Content Banner

Fakten

Anzeige endet

19.08.2022

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email
Per Post

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)
Rheingaustr. 186
65203 Wiesbaden

Einsatzort:

Wiesbaden

Bei Rückfragen

Doris Meyer
0611-6939522

Link zur Homepage

Visits

147
Im Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) in Wiesbaden ist in der Abteilung „Wasser“ im Dezernat W3 „Hydrologie, Hochwasserschutz“ ab sofort die o. g. Stelle unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

19.07.2022
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie - Wiesbaden
Bauingenieurwesen, Chemie, Bio- und Geowissenschaft, Geographie

Aufgaben

Das HLNUG ist eine technisch-wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessi-schen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV). Fachleute verschiedener Disziplinen untersuchen und überwachen die wesentlichen Umweltmedien Wasser, Boden und Luft sowie die naturschutzrelevanten Lebensräume und Arten in Hessen. Es wer-den Daten und Informationen zum Zustand und zur Veränderung der Umweltmedien erfasst und ge-sammelt, aufbereitet, bewertet und öffentlich zugänglich gemacht. Aus den Daten werden Konzepte, Handlungsempfehlungen und Gutachten erstellt.
Das Dezernat W3 „Hydrologie, Hochwasserschutz“ ist in der Abteilung „Wasser“ mit einer Personal-stärke von derzeit 11 Personen angesiedelt. Im Mittelpunkt der Arbeiten stehen die Erfassung, Bewertung und Veröffentlichung hydrologischer Daten. Zudem wird im Dezernat die Hochwasservorhersage-zentrale des Landes Hessen betrieben.
Das zu besetzende Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
•die Erstellung von hydrologischen Gebietsanalysen, Ermittlung von Bemessungsabflüssen und Verfassen von Berichten und Stellungnahmen zu wasserwirtschaftlichen Fragestellungen
•die Betreuung und Fortentwicklung des in der Umweltverwaltung des Landes Hessen eingesetz-ten wasserwirtschaftlichen Informationssystems
•die Untersuchung von Klimawandelauswirkungen auf die Abflussverhältnisse
•die Beratung der hessischen Wasserbehörden
•die Mitarbeit in der Hochwasservorhersagezentrale Hessen

Qualifikation

Vorausgesetzt werden:
•ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master/Uni/TU) im Bereich Hydrologie
•oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master/Uni/TU) der Geowissenschaften, Umweltwissenschaften oder Bauingenieurwesen jeweils mit einem Schwerpunkt in Hydrologie und/oder Wasserwirtschaft
•oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master/Uni/TU) und langjährige Berufser-fahrung im oben genannten Aufgabengebiet
•sehr gute Kenntnisse in den Bereichen allgemeine Wasserwirtschaft und Hydrologie
•gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung hydrologischer Bemessungsverfahren, Regionalisierungsmethoden und Methoden der Extremwertstatistik
•die Fähigkeit zur eigenständigen Aufstellung und Anwendung hydrologischer Modelle
•sehr gute Kenntnisse zur Datenhaltung und Datenauswertemethoden in der Hydrologie, insbe-sondere zu langjährigen, zeitlich hochaufgelösten Zeitreihen
•Erfahrungen im Umgang mit Datenverarbeitungssystemen und der Script-Programmierung
•gute Kenntnisse zur Klimatologie und zur Anwendung von Wasserhaushaltsmodellen in der Kli-mafolgenforschung
•eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift und verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen Sprache
•eine sehr hohe Teamfähigkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
•Verhandlungsgeschick, Überzeugungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
• Hochwasser-Bereitschaftsdienst auch an Wochenenden
Näheres siehe Homepage

Benefits

Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team, ein „LandesTicket Hessen“ mit dem Sie den ÖPNV in ganz Hessen kostenfrei nutzen können und alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Telearbeit und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Eine sorgfältige Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkei-ten sind vorgesehen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit für Beschäftigte 40 Wochenstunden.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse:
Beginn: 01.10.2022
Dauer: unbefristet
Vergütung: E 14 TV-H
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Öffentlicher Dienst

Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände

Logo der Jobbörse Berufsstart